Mittwoch, 22. April 2015

Neuerscheinung: Was Gott vereint… Eine Verteidigung der christlichen Ehe gegen den modernen Relativismus

Paul Herzog von Oldenburg (Hrsg.):

Was Gott vereint…

Eine Verteidigung der christlichen Ehe gegen den modernen Relativismus

Es ist eine Grundpflicht der Kirche, mit Nachdruck die Lehre von der Unauflöslichkeit der Ehe erneut zu betonen.
Familiaris consortio

Das „Herz Jesu Apostolat - für die Zukunft der Familie“ gibt diese Schrift mit der Intention heraus, die Öffentlichkeit über das katholische Lehramt zu Ehe, Familie und Sexualität zu informieren. Dies schien uns angebracht aufgrund der Tatsache, dass die Synode im Herbst 2015 für viele sogenannte Links- oder Reformkatholiken zum Anlass genommen wird, schwerwiegende Änderungen der katholischen Ehe- und Sexualmoral zu fordern.

Gruppierungen wie „Wir sind Kirche“ und Theologen ähnlicher Gesinnung können sich nur deshalb entfalten, weil viele Katholiken leider nicht mehr genau wissen, was die Kirche zu Ehe, Familie und Sexualität lehrt. Als Katholiken haben wir aber die Pflicht, wichtige Lehraussagen zu kennen und sie auch in der Öffentlichkeit vor Angriffen zu verteidigen.

Mit dieser Schrift möchten wir die katholische Lehre zu Ehe, Familie und Sexualität wieder ins Gedächtnis rufen und aufzeigen, auf welche Weise sie angegriffen wird.

Bestellung: TFP, Gladiolenstr. 11, 60437 Frankfurt am Main
www.TFP-Deutschland.de

Keine Kommentare: